Sie haben eine Website erstellt oder erstellen lassen und sich Mühe gegeben, das Design und den Inhalt ansprechend zu gestalten. Sie haben viel Zeit und Geld investiert und obwohl Sie glauben, dass Ihre Website und die darauf zu findenden Leistungen oder Produkte besser sind als die von der Konkurrenz, machen Sie überhaupt keinen Umsatz über das Internet, da niemand Ihre Website bei den Suchmaschinen finden kann.

Daher stellt sich Ihnen sicherlich die Frage: Warum wird Ihre Website bei Google und Co. nicht gefunden? Wir zeigen Ihnen, was nötig ist, um im Internet besser gefunden zu werden.

Die Website bei Google und Bing anmelden

Haben Sie bereits Ihre Website bei den wichtigsten Suchmaschinen angemeldet? Obwohl das ist nicht zwingend erforderlich ist, um bei diesen Suchmaschinen überhaupt gelistet zu werden, ist es empfehlenswert und hilft dabei, mögliche Probleme zu finden, die die Sichtbarkeit Ihrer Website beeinflussen können. Sie können dadurch auch sehen, nach der Eingabe welcher Suchanfragen die Website erscheint und in welcher Position.

Statistiken über die Website sammeln

Information ist Macht! Daher sollte man genau im Auge behalten, wie viele Besucher auf der Website landen, woher sie kommen und wie sie sich auf der Website verhalten.

Dadurch können Sie auch Probleme identifizieren oder bestimmte Seiten oder Prozesse verbessern. Zum Beispiel würden Sie durch diese Statistiken erfahren, auf welchen Seiten die Nutzer Ihre Website verlassen, auf welchen Seiten die Nutzer die meiste bzw. kürzeste Zeit verbringen, etc.

OnPage SEO Probleme auf der Seite überprüfen

Es gibt viele Faktoren, die Sie hier überprüfen sollten. Google hat sogar viele von diesen OnPage Faktoren in einer Liste zusammengefasst, den sogenannten Richtlinien für Webmaster. Und obwohl die Liste sehr umfangreich ist, steht dort nicht alles, was Sie beachten müssen.

Die grundlegenden Faktoren, die Sie überprüfen sollten, sind:

  • sind die wichtigsten Unterseiten Ihrer Website indexierbar (oder werden Suchmaschinen irgendwie daran gehindert, Ihre Inhalte bei den Suchergebnissen anzuzeigen)?
  • beinhaltet Ihre Seite Broken Links (Links, die nirgendwohin führen)?
  • gibt es Probleme bei Weiterleitungen?

Dies alles können Sie einfach und bequem mit der Hilfe von SEO OnPage Tool überprüfen.

Es ist heutzutage sehr wichtig zu überprüfen, ob die Website für mobile Geräte optimiert ist und ob die Ladezeit in Ordnung ist. Google insistiert immer mehr, dass Websites, die nicht für mobile Geräte optimiert sind, mit weniger Sichtbarkeit bestraft werden - sogar für die Nutzer, die ihre Suchanfrage nicht über ein mobiles Gerät abschicken. Das selbe gilt für die Ladezeit: Je langsamer, desto weniger Sichtbarkeit wird die Website haben.

Inhalt für SEO anpassen

Außerdem ist es wichtig zu überprüfen, ob die richtigen URLs, Überschriften und Beschreibungen auf der Website verwendet werden. Wir sollten an diesen Positionen die Keywords benutzen, für die die Seiten gefunden werden sollen. Das können Sie ebenfalls einfach mit Hilfe von tool-seo.com/de machen.

Sie sollten nicht nur genau das Keyword verwenden, für das Sie gefunden werden wollen, sondern auch ähnliche Keywords oder Kombinationen von Keywords, die vielleicht Ihre Kunden suchen. Aber Achtung, nicht übertreiben! Man sollte wiederum nicht so viele Keywords benutzen, dass der Texte am Ende nicht mehr natürlich aussieht. Dies könnte nämlich auch von Google & Co bestraft werden.

Backlinks erstellen

Einer der wichtigsten Rankingfaktoren ist immer noch die Anzahl und Qualität von Links, die von anderen Seiten auf Ihre Seite verweisen, die sogenannten Backlinks. Die Suchmaschinen lesen diese aus, um zu kalkulieren, wie gefragt und relevant eine Website ist.

Je mehr Backlinks es gibt und je mehr diese qualitativ hochwertig sind (Themen von beiden Websites ähnlich, Sichtbarkeit von der verlinkenden Website groß, etc.), desto mehr sehen Suchmaschinen Ihre Website als relevant an und desto besser wird sie ranken.

Aber Achtung, nicht alle Links sind relevant! Webmaster können Links als “nofollow” markieren, was für Suchmaschinen bedeutet, dass diese Links “nicht verfolgt” werden können, also ignoriert werden.

SEO Faktoren

Was kann ich tun, um meine Website besser bei Google und Co. zu positionieren?

Wenn Sie alles, was oben beschrieben ist, bereits umgesetzt haben, dann haben Sie eine gute Basis, um bei Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Leider ist es nur das, eine Basis. Die oben beschriebenen Maßnahmen reichen oft nicht aus, um auf die obersten Positionen im Suchmaschinenranking zu kommen. Und wir alle wissen, dass es die Ränge 1-3 sind, die die meisten Klicks erhalten.

Sie können unsere SEO Analyse buchen, die Ihnen einen Maßnahmenkatalog und Erklärungen zur Umsetzung mitliefert. Im Anschluss können diese Maßnahmen selbst durchführen, oder aber auch eine SEO Agentur damit beauftragen.

Eine SEO Agentur kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, wer Ihre potenziellen Nutzer wirklich sind und was diese genau suchen. Im Anschluss daran gilt es zu ermitteln, wie Sie Ihre Website und deren Inhalt so anpassen können, dass sie für genau diese Suchanfragen in den obersten Positionen rankt. Außerdem kann ein zuverlässiger SEO-Partner Sie dabei unterstützen, eine Linkbuilding-Strategie zu entwickeln und umzusetzen, um so möglichst viele gute Backlinks, die die Bekanntheit und das Ranking Ihrer Website steigern, zu erhalten.


Warum wird meine Website bei Google nicht gefunden?
Warum wird meine Website bei Google nicht gefunden?

Sie erzielen keinen Umsatz über das Internet, weil niemand Ihre Website finden kann? Wir zeigen Ihnen, was nötig ist, um im Internet besser gefunden zu werden.

Bei Google gefunden werden
Bei Google gefunden werden

Möchten Unternehmen auch im digitalen Zeitalter nachhaltig erfolgreich sein, ist ein erster wichtiger Schritt besser im Internet gefunden zu werden.

Webseite für Suchmaschinen optimieren?
Webseite für Suchmaschinen optimieren?

Mehr Erfolg für Ihr Unternehmen? Optimieren Sie Ihre Webseite für Suchmaschinen!

SEO-Ranking verbessern
SEO-Ranking verbessern

Verbessern Sie Ihr SEO-Ranking, so verbessern Sie auch Ihre Sichtbarkeit im Internet.